Lexikon

Schurz

Schurz, Carl
Carl Schurz
Carl, US-amerikanischer Politiker deutscher Herkunft, * 2. 3. 1829 Liblar bei Köln,  14. 5. 1906 New York; beteiligte sich an der Revolution 1848/49, wanderte 1852 nach Nordamerika aus, wo er Präsident Lincoln unterstützte; 1862/63 General der Nordstaaten im Sezessionskrieg, 18651869 Besitzer eines Zeitungsverlags, 18691875 Senator für Missouri, 18771881 Innenminister. Die Carl-Schurz-Gesellschaft fördert die deutsch-amerikanischen Beziehungen; sie wurde 1930 gegründet und vereinigte sich 1948 mit der Steuben-Gesellschaft.
Zecken (Rasterelektronenmikroskopie) bevorzugen Blutmahlzeiten. Sie können dabei Krankheiten übertragen.
Wissenschaft

Saugen und stechen

Manche Insekten haben es auf Pflanzensäfte abgesehen, andere bevorzugen Blutmahlzeiten. Forscher nutzen hochauflösende Kameras, um die filigranen Mundwerkzeuge zu untersuchen. von TIM SCHRÖDER An einem Januartag im Jahr 1862 überreicht ein Bote dem Naturforscher Charles Darwin eine kleine Kiste. Sie ist randvoll gefüllt mit...

Wissenschaft

Seide aus dem Labor

Die Modebranche trägt Mitverantwortung für den Klimawandel, die Umweltverschmutzung und Tierquälerei. Nun revolutionieren Bio-Ingenieure den Kleiderschrank. von ROMAN GOERGEN Der US-Amerikaner Dan Widmaier nennt sich selbst gern einen „Nerd“ oder „Geek“. Diese Worte sind nur schwer mit einem einzigen Begriff ins Deutsche zu...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon