wissen.de Artikel

Zulassungsvoraussetzungen

So mir nichts, dir nichts können Sie an keiner Universität im Ausland studieren. Da sind Zulassungstests erforderlich, die in der Regel die sprachlichen Fähigkeiten des Bewerbers unter Beweis stellen sollen. Dann gibt es vorgeschriebene Bewerbungsverfahren, die einzuhalten sind.
Auch die Art und Weise, wie an der ausgewählten Hochschule die Studienplätze vergeben werden, darf bei den Zulassungsvoraussetzungen nicht außer Acht gelassen werden.

wissen.de Redaktion

Zulassungstests

Zu den Zulassungstest gehören:

  • TOEFL (= Test of English as a Foreign Language), bei dem die grundlegenden englischen Sprachkenntisse des Kandidaten getestet werden.
  • IELTS (= International English Language Testing System) ist ein Sprachnachweis, der vom British Council, der University of Cambridge und von australischen Universitäten entwickelt wurde.
  • GRE (= Graduate Record Examinations) ist eine Gruppe von standardisierten Tests, die Sie ablegen müssen, wenn Sie sich für akademische Postgraduierten-Programme in den USA bewerben. Getestet werden die sprachlichen und analytischen Fähigkeit des Kandidaten.
  • GMAT (Graduate Management Admission Test) ist ein standardisierter Test für die Bewerbung zum MBA ("Master of Business Administration") oder andere postgraduate Programme. Getestet werden in erster Linie die Fähigkeiten der Kandidaten, logische Probleme zu lösen.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren