Lexikon

Seidenstraße

alte, über Hamadan und Palmyra führende Handelsstraße zwischen Nordchina (Luoyang) und dem Mittelmeerhafen Antiochia, ausgebaut in der Zeit nach den Kriegszügen Alexanders des Großen. Auf der Seidenstraße gelangten neben chinesischer Edelseide auch andere Handelsgüter nach Europa; für China war sie der wichtigste Importweg für Glas- und Edelmetallwaren aus dem Mittelmeerraum.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte