wissen.de
Total votes: 13
LEXIKON

Solaris

  • Deutscher Titel: Solaris
  • Original-Titel: SOLJARIS
  • Land: UdSSR
  • Jahr: 1972
  • Regie: Andrej Tarkowskij
  • Drehbuch: Andrej Tarkowskij, Friedrich Gorenstein, nach einem Roman von Stanislaw Lem
  • Kamera: Wadim Jusow
  • Schauspieler: Donatas Banionis, Natalia Bondartschuk,
    Juri
    Jarwet,
    Anatoli
    Solonizyn
  • Auszeichnungen: Spezialpreis der Jury Filmfestspiele Cannes 1972
Nach seinem skandalumwitterten Film »Andrej Rubljow« (1969) dreht der bedeutendste sowjetische Regisseur der 60er und 70er Jahre, Andrej Tarkowskij, den Sciencefiction-Film »Solaris«. Solaris ist ein Planet, der von einer Raumstation erforscht werden soll. Den Stern umgibt ein Plasma, durch das die Wissenschaftler ihrer eigenen Vergangenheit begegnen: Vorstellungen und Erinnerungen materialisieren sich und fordern zur Auseinandersetzung mit der eigenen Kultur und dem eigenen Ich heraus.
Der brillant inszenierte, vielschichtige Film stellt den Fortschrittsglauben in Frage. Er wird auch als sowjetische Antwort auf Stanley Kubricks »2001 Odyssee im Weltraums« (1968) interpretiert, kommt aber im Gegensatz dazu ohne die seitdem üblichen Spezialeffekte aus.
Total votes: 13