wissen.de
Total votes: 34
LEXIKON

Stewart

Rod (eigentlich Roderick David), britischer Rockmusiker (Gesang), * 10. 1. 1945 London; sang zunächst in verschiedenen Blues- und Folk-Gruppen, ab 1968 in der Jeff Beck Group; ab 1969 bei den Faces, seit 1970 Solo-Karriere. Seine charakteristische Reibeisenstimme und seine exzentrische Bühnenshow machten ihn in den 1970er und 1980er Jahren zum Superstar; auch heute u. a. noch erfolgreich mit Neuinterpretationen von Pop-, Rock- und Jazzstandards sowie mit Duettversionen. Seine Hits wie „Maggie May“ 1971, „Sailing“ 1975, „Do Ya Think Im Sexy“ 1978 oder „Baby Jane“ 1983 zählen heute zu den Pop- und Rockevergreens; Veröffentlichungen u. a.: „Gasoline Alley“ 1970; „Blondes Have More Fun“ 1978; „Absolutely Live“ 1982; „Body Wishes“ 1983; „A Spanner In The Works“ 1995; „When We Were The New Boys“ 1998; „I Had To Be You“ 2002; „Still The Same“ 2006; „Soulbook“ 2009.
Total votes: 34