Lexikon

Tai Shan

[
-ʃa:n
]
höchster Berg in der ostchinesischen Provinz Shandong, südlich von Jinan, 1524 m; zahlreiche Fossilien aus dem Kambrium, artenreiche Pflanzenwelt; seit über 2000 Jahren der wichtigste der fünf heiligen Berge des Daoismus; Treppenweg (Pilgerweg) zum Gipfel mit 6000 Stufen, von zahlreichen Tempeln, Ruinenstätten, Grabstellen und Inschriften gesäumt; Weltkultur- und -naturerbe seit 1987.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel