wissen.de
Total votes: 113
wissen.de Artikel

Wellness-Urlaub: Kurzreisen ins Glück

Genervt, gehetzt, verspannt? Höchste Zeit, der Großstadthektik zu entfliehen, Energie zu tanken, die Seele baumeln zu lassen. Um es mit dem Philosophen Schopenhauer zu sagen: “Neun Zehntel unseres Glückes beruhen allein auf der Gesundheit. Dem Glück und der Gesundheit auf die Sprünge hilft eine Verwöhn-Kur für Körper und Geist: Sportlich-aktive Fitnessprogramme, Beauty-Behandlungen, Heilkuren, Meditationsübungen oder ganz einfach relaxen Wellness heißt das Zauberwort.

 

Wohlfühlen und Spaß haben

Wellness: Entspannen, Stress abbauen.

Wellness: Entspannen, Stress abbauen.

Der Begriff setzt sich aus den englischen Wörtern Wellbeing also Wohlbefinden und Fitness zusammen. In Deutschland hat sich vor allem die Europäische Wellness-Union bemüht, den Begriff zu klären: Sie versteht Wellness als Zustand der körperlichen Fitness, geistigen Beweglichkeit, seelischen Belastbarkeit, positiven Arbeitseinstellung, des harmonischen Privatlebens und Einklangs mit der Umwelt. Kurz gesagt: Wellness heißt, sich gut fühlen und Spaß am Leben haben.

Das Phänomen ist nicht neu, der Ursprung der Bewegung liegt in den USA der 70er Jahre als Reaktion auf einen ungesunden Lebensstil, der die Krankenversicherungen viel Geld kostete. Ziel war, die Gesundheit durch seelisches, geistiges und soziales Wohlbefinden zu verbessern. Kein Wunder, dass auch hier zu Lande das Gesundheitsbewusstsein in der Gesellschaft stark gewachsen ist. In diesem Sinne ist Wellness kein kurzatmiger Trend, sondern eine Lebenseinstellung.
... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Claudia Haese, H&A medien
Total votes: 113

Schlanker Bauch durch gesundes Essen

Anzeige