wissen.de
Total votes: 31
LEXIKON

Vorderindien

Südasien
aus der europäischen Kolonialzeit stammende Bezeichnung für den südlichen Ausläufer des asiatischen Kontinents, rund 4,5 Mio. km2; gliedert sich in die nordindischen Ebenen an Indus und Ganges-Brahmaputra und in das Dekanhochland mit seinen Randgebirgen (Ghats). Vorderindien besteht aus den Staaten Indien, Pakistan, Bangladesch, Sri Lanka und Malediven.
Total votes: 31