Lexikon

Weiss, Peter: Die Ästhetik des Widerstands

  • Erscheinungsjahr: 1975
  • Veröffentlicht: Bundesrepublik Deutschland und DDR
  • Verfasser: Weiss, Peter
  • Deutscher Titel: Die Ästhetik des Widerstands
  • Genre: Roman
Beim Verlag Suhrkamp in Frankfurt am Main erscheint der erste Band des dreiteiligen Romans »Die Ästhetik des Widerstands« von Peter Weiss (* 1916,  1982); die Folgebände erscheinen 1978 und 1981. Weiss unternimmt in diesem Romanwerk den Versuch, ein Gesamtbild der faschistischen Epoche aus der Perspektive des kämpfenden Antifaschismus zu entwerfen. Der Roman ist somit einerseits ein Geschichtsbuch der in sich zerstrittenen deutschen Arbeiterbewegung und ihres Widerstands gegen den Nationalsozialismus; andererseits geht Weiss ebenso intensiv den Bedingungen und Wirkungsmöglichkeiten der Kunst nach. Schließlich verknüpft er beide Gesichtspunkte zur Frage nach der politischen Qualität ästhetischer Erfahrung. Der rote Faden ist der politische und ästhetische Werdegang des Icherzählers, eines jungen, der Kommunistischen Partei nahe stehenden Arbeiters in den Jahren 1937 bis 1945.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch