wissen.de
Total votes: 91
LEXIKON

Wismar

Wismar: Stadtwappen
Stadtwappen
Kreisstadt des Landkreises Nordwestmecklenburg in Mecklenburg-Vorpommern, Hafenstadt an der Ostsee, in der Lübecker-Mecklenburger Bucht (Wismarbucht), nördlich von Schwerin, 44 400 Einwohner; Fachhochschule; technisches Landesmuseum; mittelalterliches Stadtbild (Weltkulturerbe seit 2002) mit Giebelhäusern (17./18. Jahrhundert), Marienkirche (14./15. Jahrhundert), Fürstenhof (16. Jahrhundert) und klassizistisches Rathaus; Schiffbau, Werft; Elektro- und Holzindustrie.

Geschichte

Wismar wird 1229 erstmals als Stadt erwähnt. Es erhielt 1266 lübisches Recht, war Mitglied der Hanse, blieb aber unter der Herrschaft der mecklenburgischen Fürsten und war 12561358 fürstliche Residenz. 1648 fiel es an Schweden. 1803 wurde es von Schweden an Mecklenburg-Schwerin verpfändet, 1903 endgültig zurückgegeben.
Total votes: 91