wissen.de
Total votes: 37
LEXIKON

Dahlmann

Dahlmann, Friedrich Christoph
Friedrich Christoph Dahlmann
Friedrich Christoph, deutscher Politiker, Historiker und Staatswissenschaftler, * 13. 5. 1785 Wismar,  5. 12. 1860 Bonn; Professor in Kiel, Göttingen und Bonn; als einer der Göttinger Sieben abgesetzt und des Landes verwiesen; 1848 Vertrauensmann Preußens beim Frankfurter Bundestag, dazu Abgeordneter in der Paulskirche und dort Mitglied der gemäßigt-liberalen kleindeutschen Casinopartei (Casino). Auch als Historiker vertrat er die Ideen des kleindeutschen konstitutionellen Liberalismus, die besonders H. von Treitschke fortführte. Seine Verfassungsideale waren an der englischen Verfassung orientiert. Hauptwerk: „Quellenkunde der deutschen Geschichte“ 1830 (fortgesetzt von G. Waitz, in Neuauflagen bis zur heutigen Zeit).
Total votes: 37