wissen.de
Total votes: 148
wissen.de Artikel

Gewinnen und Helfen - so geht's

ARD-Fernsehlotterie: Die Eckdaten

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Daten zur ARD-Fernsehlotterie auf einen Blick.

Lotteriezweck und sozialer Auftrag

Die ARD-Fernsehlotterie "Ein Platz an der Sonne" ist eine gemeinnützige, soziale Lotterie zugunsten hilfsbedürftiger Menschen. Sie wurde erstmals 1956 im (Ersten) Deutschen Fernsehen veranstaltet.

Im Jahr 2006 feierte die ARD-Fernsehlotterie ihr 50-jähriges Jubiläum. Damit ist sie die älteste und traditionsreichste Fernsehlotterie der Welt. Seit jetzt über 5 Jahrzehnten hat sie den Auftrag, möglichst viel Geld für soziale und karitative Zwecke einzuspielen; eine Aufgabe, die sie mit Bravour erfüllt: 2005 erzielte die Fernsehlotterie ihr bisheriges Rekord-Einspielergebnis: rund 168 Millionen Euro. Doch schon 2006 stellte die Fernsehlotterie mit 181 Millionen Euro Einspielergebnis einen neuen Rekord auf. Die Hilfeleistung ist beeindruckend: Über 5 000 Projekte und Einrichtungen für Kinder, behinderte, sozial benachteiligte und ältere Menschen aus ganz Deutschland konnten gefördert werden. Insgesamt flossen seit Bestehen weit mehr als eine Milliarde Euro an Fördermitteln in solche Projekte. Eine stolze Bilanz, die eindrucksvoll den karitativen Auftrag der ARD-Fernsehlotterie unterstreicht.


Aus den Einspielerlösen werden in ganz Deutschland pro Jahr mehr als 400 karitative Projekte gefördert, darunter Senioren- und Behinderteneinrichtungen, Hospize, Sozialarbeit, Mutter-Kind-Kuren sowie Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. Jedes eingezahlte Los leistet einen wichtigen sozialen Beitrag und verhilft kranken, alten, sozial benachteiligten sowie behinderten Menschen zu einem "Platz an der Sonne".

Moderator und Botschafter der ARD-Fernsehlotterie ist der Showmaster Frank Elstner. Er wirkt in der Werbung und in den TV-Spots mit und vertritt die Fernsehlotterie auf vielen Veranstaltungen. Seine neue TV-Show "Das unglaubliche Quiz der Tiere - Stars spielen für die ARD-Fernsehlotterie" ist das neue erfolgreiche TV-Projekt, das in 2008 fortgesetzt wird. Das nächste Quiz strahlt Das Erste (ARD) am 7. Februar 2008 um 20.15 Uhr aus. Elstners Verbundenheit zur Fernsehlotterie begann bereits sehr früh: Als eines der vielen Berliner Kinder nahm er in den 50er Jahren an den organisierten Ferienreisen teil, die während der Berlin-Blockade den Beginn der Fernsehlotterie markierten. Später engagierte er sich neben vielen anderen Prominenten für den guten Zweck und warb mit einem 5-Mark-Stück in der Hand für die ARD-Fernsehlotterie.

Verwendung der Einspielerlöse

  • Förderungen für karitative und soziale Zwecke: Lotterierechtlich mindestens 30 %, tatsächlich rund 40 Prozent
  • Gewinnausschüttungsquote: Lotterierechtlich auch mindestens 30 Prozent.
  • Lotteriesteuer: 16,67 Prozent
  • Organisation, Verwaltung und TV-Produktionen: zusammen rund 2 Prozent

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 148