Gesundheit A-Z

Osteopathie, renale

eine Störung des Knochenstoffwechsels infolge einer Niereninsuffizienz. Durch eine verminderte Bildung von Vitamin D und eine reduzierte Aufnahme von Kalzium aus dem Darm nimmt die Mineralisation der Knochen ab. Die Folgen sind Knochenschmerzen und eine erhöhte Anfälligkeit für Knochenbrüche. Die Behandlung besteht in der medikamentösen Gabe von Vitamin D, Kalzium und verschiedenen Hormonen, die den Knochenaufbau fördern. Auch Dialyse-Osteopathie.
Venus-Illu.jpg
Wissenschaft

Lebenszeichen von der Venus?

Eine rätselhafte Entdeckung in der Atmosphäre unseres höllischen Nachbarplaneten. von RÜDIGER VAAS Die Idee, die der britische Atmosphärenforscher und Ökologe James Lovelock bereits in den 1960er-Jahren formuliert hat, klingt einfach: Wenn ein Molekül in einer Atmosphäre hauptsächlich von Organismen gebildet wird und die Beiträge...

AdobeStock_866451.jpg
Wissenschaft

Training für eine starke Psyche

Manche Menschen stecken Krisen besser weg als andere und wachsen sogar an Herausforderungen. Neue Forschungen zeigen: Jeder kann sich ein Stück weit gegen Widrigkeiten des Lebens stählen. von CHRISTIAN WOLF Lange Zeit schien es vor allem eine Frage des Schicksals zu sein, ob jemand an stark belastenden Lebenssituationen wie einer...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon