wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

aufschlagen

auf|schla|gen
V.
116
I.
mit Akk.; hat aufgeschlagen
1.
durch Schlagen öffnen;
ein Ei a.
2.
öffnen;
die Augen a.; ein Buch a.; eine Seite (im Buch) a.
das Buch öffnen und eine bestimmte Seite suchen
3.
nach oben wenden;
die Ärmel, die Hutkrempe, die Bettdecke a.
4.
aufbauen;
ein Zelt a.; seinen Wohnsitz in Berlin a.
übertr.
5.
Maschen a.
den Faden zu Maschen verschlingen und auf die Nadel ziehen
6.
als zusätzliche Kosten anfügen;
10 auf den Grundpreis a.
II.
mit Dat. und Akk.; hat aufgeschlagen
jmdm. oder sich etwas a.
durch Schlag, Stoß verletzen;
sich das Knie a.
III.
o. Obj.
1.
ist aufgeschlagen
hart auf eine Fläche fallen;
der Ball schlägt auf dem Boden auf
2.
hat aufgeschlagen; Tennis, Tischtennis
den ersten Schlag tun;
wer schlägt auf?
Total votes: 0