wissen.de
Total votes: 58
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

begnaden

be|gna|den
V.
2, hat begnadet; mit Akk.
jmdn. b.
jmdm. (eigtl.: voller Gnade, aus Gnade) etwas Außergewöhnliches verleihen, schenken;
das Schicksal hat ihn mit großen künstlerischen Fähigkeiten begnadet; ein begnadeter Künstler
ein hochbegabter Künstler
Total votes: 58