wissen.de
Total votes: 17
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

durchblicken

drch|bli|cken
V.
1, hat durchgeblickt; o. Obj.
1.
hindurchschauen;
etwas d. lassen
etwas andeuten;
er ließ d., dass er bald abreisen werde
2.
ugs.
etwas durchschauen, verstehen;
Syn.
durchsteigen;
ich blicke nicht durch; blickst du da durch?
Total votes: 17