wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

durchdrehen

drch|dre|hen
V.
1, hat durchgedreht
I.
mit Akk.
durch eine sich drehende Maschine befördern und so zerkleinern;
Fleisch d.
II.
o. Obj.; ugs.
1.
die Nerven, die Fassung verlieren, unbesonnen handeln;
ich fürchte, er dreht durch; ich bin völlig durchgedreht
ich weiß nicht mehr, was ich denken und tun soll
2.
sich auf der Stelle drehen, nicht greifen;
die Räder (des Autos) drehen (im Sand) durch
Total votes: 0