wissen.de
Total votes: 60
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Geviert

Ge|viert
auch
[fı̣rt]
n.
1
1.
ebene, viereckige (meist quadratische) Fläche;
drei Meter im G.
2.
Bgb. und Tunnelbau
geschlossener Rahmen aus Rundhölzern oder Stahlprofilen (zum Ausbau von Strecken unter starkem Gebirgsdruck oder Schächten)
3.
Sonderbauart des Türstockes
4.
nicht mitdruckendes Ausschlussstück mit quadratischer Grundfläche aus Schriftmetall
Total votes: 60