wissen.de
Total votes: 17
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Hühnerauge

Hüh|ner|au|ge
n.
14
verdickte, hornige Stelle am Fuß infolge ständigen Drucks;
Syn.
Leichdorn
[entweder Lehnübersetzung < 
mlat.
oculus pullinus, oculus
„Auge, augenförmiger Fleck“,
pullinus
„junges Tier, bes. Hühnchen“, vielleicht wegen der kreisrunden Form, die wie ein Vogelauge wirkt; oder entstellt aus
mhd.
hürnîn ouge
„mit Hornhaut überzogenes Auge“]
Total votes: 17