wissen.de
You voted 2. Total votes: 35
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Trumpf

Trmpf
m.
2
1.
Kartenspiel
Farbe oder Karte einer Farbe, die die anderen Farben sticht;
Herz ist T.
2.
übertr.
Vorteil;
einen T. ausspielen
etwas erwidern, was den anderen zum Schweigen bringt, ein zwingendes Argument liefern;
einen T. in der Hand haben
ein zwingendes Argument bereithaben (das man anbringen kann);
er hat alle Trümpfe in der Hand
er hat alle Vorteile auf seiner Seite
[volkstümliche Vereinfachung von
Triumph
mit Bedeutungsverlagerung von „Freude, Genugtuung“ auf „höchste, erfolgreichste Karte im Spiel“]
You voted 2. Total votes: 35