wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

undurchdringlich

un|durch|drng|lich
auch
[n]
Adj.
1.
so beschaffen, dass man nicht durchdringen, eindringen kann;
~er Nebel; ~er Urwald
2.
keine Gemütsregung erkennen lassend;
eine ~e Miene aufsetzen
,
Un|durch|drng|lich|keit
f.
,
, nur Sg.
Total votes: 0