wissen.de
Total votes: 29
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Weihrauch

Weih|rauch
m.
, (e)s
, nur Sg.
1.
balsamisch duftende Mischung verschiedener Harze, die zu kultischen Zwecken verbrannt wird
2.
der durch das Verbrennen entstehende Rauch
[< 
ahd.
wihrouh
in ders. Bed., < 
wîh
„heilig“ und
rouh
„Rauch, Räucherwerk“]
Total votes: 29