wissen.de Artikel

Ein Hauch von Weihnachten

Monika Wittmann

Kurz vor Weihnachten rast die Zeit am schnellsten. Wenn die Tage immer kürzer werden, ist Heiligabend nicht mehr weit. Wie verbringen Sie den Advent? Mit Hausputz, Hamsterkäufen oder der gehetzten Suche nach Geschenken? Oder genießen Sie die stille Zeit mit Kerzen, Glühwein und den ersten selbstgebackenen Plätzchen?
Halten Sie doch öfter einmal im Alltagstrott innezuhalten. Atmen Sie tief durch - besonders wenn Sie die Nase voll haben -, erschnuppern Sie einen Hauch von Weihnachten und erleben Sie das Fest der Freude mit allen Sinnen!

Eine Symphonie von Wohlgerüchen

Schließen Sie kurz die Augen und denken Sie an Weihnachten. Was fällt Ihnen ein? Lebkuchen, Mandarinen, Tannennadeln, Weihrauch, Bratäpfel mit Zimt und Zucker? Zu Weihnachten gehört eine ganze Symphonie von Wohlgerüchen. Christkindls Backstube duftet nach einer Fülle von exotischen Gewürzen wie Anis, Ingwer, Kardamom, Muskatnuss oder Nelken. Das ist ebenso lecker wie gesund: Die meisten Gewürze regen die Verdauung an, erwärmen und stärken das Immunsystem.

Die weihnachtlichen Küchenbräuche gehen bis ins Mittelalter zurück. Schon vor Jahrhunderten schmeckten Bäcker und Hausfrauen Pfeffernüsse oder Spekulatius mit den fernöstlichen Ingredienzien ab. Für unsere Vorfahren war das Beste gerade gut genug, um das Fest Christi Geburt zu feiern. Die Spezereien waren nämlich Luxusgüter. Monatelang dauerte ihre abenteuerliche Reise vom Morgenland bis jenseits der Alpen, auf dem Rücken von Kamelen oder in schwankenden Segelschiffen.

Seither haben sich die Rezepte für Glühwein und Christstollen über Generationen hinweg vererbt. Steigen uns auf einem verschneiten Weihnachtsmarkt die vertrauten Düfte in die Nase, wird uns warm ums Herz. Das liegt an der Funktionsweise unseres Gehirns. Dieses ist so konstruiert, dass Gefühle, Gerüche und Erinnerungen stets zusammen gespeichert werden. Deshalb empfinden wir beim Aroma von Vanillekipferl und Zimtsternen wieder das Glück aus Kindertagen, als wir unter dem Christbaum das heißersehnte Schaukelpferd umarmen konnten.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren