Wahrig Herkunftswörterbuch

1. Bulle

geschlechtsreifes männliches Tier (beim Rind, Kamel, Elefanten u. a.)
über nddt. aus
engl.
bull, aus
mengl.
bule,
altengl.
bula „Bulle“, zu
altengl.
bulluc „kleiner Bulle“ und
altengl.
bealluc „Hoden“, zu
altnord.
böllr „Kugel“, zur
idg.
Wurzel *bhel „schwellen, strotzen“, was auf das Zeugungsglied hinweist; die Bedeutung verlagerte sich dann auf das ganze Tier
2. Bulle
urspr.:
in eine Kapsel eingeschlossenes Siegel einer Urkunde, dann: das Siegel selbst, dann: Urkunde mit Metallsiegel, bes. päpstlicher Erlass
aus
lat.
bulla „Blase, Buckel, Knopf“, auch „Kapsel“ (die von freigeborenen Knaben als Amulett um den Hals getragen wurde)

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch