Wahrig Herkunftswörterbuch

peilen

das Wort stammt aus dem 18. Jh. und gehört zu Pegel; die Ausgangsbedeutung ist demnach „den Wasserstand bestimmen“; heute ist peilen nur noch im Sinne „die Richtung oder den Standort bestimmen, fixieren“ gebräuchlich

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel