wissen.de
Total votes: 30
LEXIKON

Erweiterte Oberschule

Abkürzung EOS, im Schulsystem der DDR die Schule, die zur Hochschulreife (Abitur) führte; schloss sich direkt an die POS (Polytechnische Oberschule) an; umfasste bis 1981 vier Klassenstufen (9 bis 12), danach nur noch zwei Klassenstufen (11 bis 12); Lehrpläne, Stundenzahlen und Prüfungsaufgaben wurden zentral festgelegt; die Aufnahme in die EOS war streng limitiert, neben sehr guten Leistungen zählten u. a. staatstreue Gesinnung und die soziale Herkunft (bevorzugt Arbeiterkinder).
Total votes: 30