wissen.de
Total votes: 41
LEXIKON

Kunckel

Kunkel
Johann, genannt Kunckel von Löwenstern, deutscher Chemiker und Physiker, * 1630 Hütten, Kreis Eckernförde,  20. 3. 1703 Dreißighuben bei Pernau; Hofalchimist der brandenburgischen Kurfürsten Friedrich Wilhelm I. und Friedrich III. Ihm gelang die Herstellung von Rubinglas (Kunckelglas). Er machte ferner die Entdeckung, dass Knochen Phosphor enthalten, und schrieb das Werk „Ars vitraria experimentalis oder Vollkommene Glasmacherkunst“ 1679.
Total votes: 41