wissen.de
Total votes: 2
wissen.de Artikel

Weihnachtsmärkte - Wintervergnügen auf dem Schloss

Viele Niederländer reisen in der Adventszeit nach Deutschland, um hier die stimmungsvollen Weihnachtsmärkte zu genießen. Doch auch die umgekehrte Reise lohnt sich. Denn unsere Nachbarn haben in Sachen Wintervergnügen ebenfalls einiges zu bieten: zum Beispiel Weihnachtsmärkte vor der romantischen Kulisse von Burgen und Schlössern.

Kasteel Middachten im abendlichen Lichterschmuck
Mehr als eintausend Burgen, Schlösser, Kasteels und Herrenhäuser gibt es in den Niederlanden und viele von ihnen putzen sich zur Weihnachtszeit besonders heraus.

Schlösser, Burgen und Landsitze bilden die historische Kulisse für nostalgische Weihnachtsmärkte bei unseren Nachbarn in den Niederlanden. Besucher können dort nicht nur die vorweihnachtliche Atmosphäre genießen, sondern einige der Schlösser auch besichtigen und an besonders winterlichen Aktivitäten teilnehmen. An einem der nächsten Wochenenden noch nichts vor und Lust auf romantische Adventsstimmung? Dann könnte sich eines dieser Ausflugsziele lohnen.

Kasteel Cannenburch in Vaassen

Das Wasserschloss aus dem 16. Jahrhundert in der niederländischen Provinz Gelderland war in den vergangenen Jahren schon öfter Kulisse für Weihnachtsmärkte. Auch in diesem Jahr öffnet das Schloss Cannenburch vom 8. bis zum 10. Dezember 2017 seine Pforten und lädt Besucher zu einem gemütlichen Weihnachtsbummel mit mehr als 100 Ständen ein. Der Eintritt kostet zwei Euro pro Person. Kinder bis zwölf Jahren haben freien Eintritt. Wer auch noch das Schloss erkunden möchte, kann ein Kombiticket für fünf Euro erwerben.

Kasteel Cannenburch im Gelderland
Das Wasserschloss Cannenburch und seine historischen Wirtschaftsgebäude bieten die ideale Kulisse für einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt.

Kasteel Middachten in Ter Steeg

Zum 30. Mal in Folge findet in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt auf dem Kasteel Middachten in Gelderland statt. Hier können Besucher vom 13. bis zum 17. Dezember 2017 in die weihnachtliche Atmosphäre des 17. Jahrhunderts eintauchen und auf dem Weihnachtsmarkt einkaufen. Kinder können während des Weihnachtsbummels der Eltern an verschiedenen Aktivitäten teilenehmen, die auf dem Gelände des Schlosses stattfinden. Darüber hinaus werden einige Räume des Schlosses in Kinderzimmer umgewandelt, in denen historische Puppenhäuser und Spielzeuge ausgestellt werden. Der Eintritt kostet zehn Euro für Erwachsene, Kinder zahlen fünf Euro.

Kasteel Groeneveld in Baarn

Vom 15. bis zum 17. Dezember 2017 verwandelt sich das im barocken Stil erbaute Kasteel Groeneveld in der Provinz Gelderland in einen festlichen Weihnachtsmarkt. Über 90 Standbetreiber nehmen dieses Jahr bei der vierten Edition von "Trots Kerst Cardeau Fair" teil und bieten den Besuchern nicht nur weihnachtliche Geschenke und Accessoires, sondern auch einen Foodcourt mit kulinarischen Highlights. Kinder können währenddessen das Bastellabor in der historischen Küche besuchen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Der Weihnachtsmarkt hat von 10 bis 18 Uhr geöffnet und kostet ab 12 Jahren sechs Euro Eintritt.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
DAL, 08.12.2017
Total votes: 2