wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Caput mortuum

Ca|put mr|tu|um
n.; ; unz.; Chemie
das beim Glühen von EisenIIISulfat entstehende braunrote EisenIIIOxid, zum Polieren von Glas u. Metallen u. als Malerfarbe verwendet, Venezianischrot; Sy Kolkothar
[lat., »toter Kopf«]
Total votes: 0