wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Kapital

Ka|pi|tal
n.; s, e od. (österr. nur) li|en
1
Geldbetrag zu Investitionszwecken;
fixes, bewegliches, flüssiges, totes, verfügbares ~; ~ gut, schlecht, gewinnbringend anlegen; das ~ erhöhen; ~ in ein Unternehmen stecken; über kein ~ verfügen
2
Besitz an Bargeld u. Wertpapieren;
das ~ bringt jährlich 10 000 , 12 % Zinsen, Rendite
3 fig.
großer Wert, Wertgegenstand;
an seiner Stimme besitzt er ein großes ~; seine Arbeitskraft ist sein ~; aus einer Sache ~ schlagen
Nutzen ziehen
[< ital. capitale < lat. capitalis »hauptsächlich«; zu caput »Kopf, Haupt«]
Total votes: 0