Lexikon

Clausewitz

Clausewitz, Carl von
Carl von Clausewitz
Carl von, preußischer Offizier (1818 Generalmajor) und Kriegstheoretiker, * 1. 6. (nach anderen Angaben 1. 7.) 1780 Burg bei Magdeburg,  16. 11. 1831 Breslau; seit 1810 im preußischen Generalstab; Bürochef Scharnhorsts, 1812 Generalstabschef der deutsch-russischen Legion (wirkte bei der Konvention von Tauroggen mit), 1815 des preußischen III. Armeekorps. Mit dem erst nach seinem Tode herausgegebenen Werk „Vom Kriege“ (18321834) schuf Clausewitz eine bis ins 20. Jahrhundert viel beachtete Theorie der Kriegführung.
Mann, Handschlag, Sand
Wissenschaft

Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser

Wer anderen vertraut, geht das Risiko ein, enttäuscht zu werden. Doch Studien belegen: Vertrauen wird vielfach belohnt. von CHRISTIAN WOLF Wir schenken einem Unbekannten im Zug Vertrauen, wenn wir ihn bitten, kurz auf unsere Tasche aufzupassen. Und hoffen dabei, dass er sich nicht mit unserem Hab und Gut aus dem Staub macht. Wir...

Batterie, Flugzeug
Wissenschaft

Flug in die Zukunft

Der Luftverkehr gilt als sehr schädlich für das Klima. Doch es gibt vielversprechende Konzepte, um das zu ändern. von HARTMUT NETZ In Norwegen beginnt bald eine neue Ära das Fliegens – wenn auch zunächst nur in einem recht bescheidenen Maßstab. In vier Jahren soll in dem skandinavischen Land das erste vollelektrische...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon