Lexikon

Clever

Edith, deutsche Schauspielerin und Regisseurin, * 13. 12. 1940 Wuppertal; 19711984 im Ensemble der Berliner Schaubühne (große Erfolge unter der Regie von P. Stein); seitdem freischaffend bei Theater und Film („Die Marquise von O...“ 1976; „Parsival“ 1982; „Penthesilea“ 1988).
  • Deutscher Titel: Die Marquise von O
  • Original-Titel: LA MARQUISE D„O
  • Land: Deutschland
  • Jahr: 1976
  • Regie: Eric Rohmer
  • Drehbuch: Eric Rohmer, nach einer Novelle von Heinrich von Kleist
  • Kamera: Nestor Almendros
  • Schauspieler: Edith Clever, Bruno Ganz, Peter Lühr, Edda Seippel
  • Auszeichnungen: Spezialpreis der Jury Filmfestspiele Cannes 1976 für Film; Bundesfilmpreise 1976 für Film, Ausstattung, Darsteller (Edith Clever, Bruno Ganz)
Mit seiner Literaturverfilmung verfolgt »Nouvelle-Vague«-Regisseur Rohmer das Ziel, der Novelle von Kleist möglichst »Wort für Wort« zu folgen. Der distanzierten Beschreibung des Dichters entspricht eine kühle, strenge Inszenierung, in der die Kamera die melodramatischen Ereignisse nur mit Abstand betrachtet.
1799: Die Marquise von O. (Edith Clever) wird von russischen Soldaten überfallen; bevor sie ohnmächtig wird, merkt sie, dass ein russischer General sie vor den gierigen Händen der Männer rettet. Bald darauf erfährt sie, dass sie schwanger ist: Weil sie den Vater des Kindes nicht nennen kann, wird sie von ihren Eltern verstoßen. Sie macht sich selbst auf die Suche nach dem Mann, und schließlich kehrt der General, der schon einmal vergeblich um ihre Hand angehalten hat, zurück.
Proton, Messungen
Wissenschaft

Ist der Streit um den Radius des Protons entschieden?

Wie groß Protonen sind, sorgt seit 2010 für Aufregung in der Teilchenphysik. Neue Erkenntnisse legen einen kleineren Wert nahe als früher angenommen. von DIRK EIDEMÜLLER Protonen gehören sind in allen Atomkernen enthalten. Der leichteste, Wasserstoff, besteht aus exakt einem Proton. Schwerere Atomkerne haben zusätzliche Protonen...

Doktor, Mann, Laptop
Wissenschaft

Diagnose aus der Ferne

Dermatologen sind Vorreiter der Telemedizin – und werden dabei künftig von Künstlicher Intelligenz unterstützt. von FRANK FRICK Hautärzte sind bei der Telemedizin führend: Laut der Analyse des US-amerikanischen Marktforschungsinstituts Goldstein Market Intelligence aus dem letzten Jahr entfallen weltweit rund 30 Prozent aller...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon