wissen.de Artikel

Laden, hören, brennen

Dieses Programm bietet alles, was Sie zum Musikgenießen am PC brauchen: Mit dem Musicload Manager lässt sich Musik kaufen, verwalten, auf CD brennen und auf portable Player übertragen.

Der Musicload Manager ist der ideale Helfer für den Überblick über digitale Musiksammlungen. Er verwaltet Ihre MP3- oder WMA-Dateien und stellt sicher, dass Sie selbst in hunderten Musikfiles blitzschnell das gewünschte Stück finden. Auch Shopping-Touren zu Musicload erledigen Sie bequem aus seiner Programmumgebung. Außerdem unterstützt Sie die clevere Anwendung beim Übertragen von Musik auf Ihren mobilen Player sowie beim Brennen von Audio-CDs.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Musicload Manager installieren und nutzen, mit unseren zahlreichen Tipps und Tricks schöpfen Sie zudem das Potenzial des Programms voll aus.

SYSTEMVORAUSSETZUNGEN

BETRIEBSSYSTEM: Windows XP (Home oder Professional), Windows Media Player ab Version 9
SPEICHER: 50 MB freier Festplattenspeicher
HARDWARE: PC mit Intel Pentium III oder AMD Athlon XP-Prozessor ab 1GHz (Mindestvoraussetzung)
SONSTIGES: Internetverbindung, Soundkarte


1) MUSICLOAD MANAGER: Downloaden und installieren

Musicload Manager
musicload
Die Installationsdatei finden Sie im Internet auf www.musicload.de. Scrollen Sie auf der Seite nach unten und klicken Sie links unter »Service« auf »Musicload Manager«. Auf der folgenden Seite können Sie die Installationsdatei („musicloadsetup.exe“) laden. Speichern Sie diese am besten auf dem Desktop und führen Sie sie anschließend aus. Beachten Sie, dass zur Installation der Windows Media Player ab Version 9 auf Ihrem System vorhanden sein muss. Ist das nicht der Fall, können Sie diesen über die gleiche Seite herunterladen.

Tipp: Verfügen Sie nicht über eine Breitband-Internet-Anbindung (z.B. DSL), dauert Ihnen der Download der 46 MB großen Installationsdatei vielleicht zu lange. Sie können den Musicload Manager dennoch nutzen: Er ist Bestandteil der neuen T-Online-Software 6.0, die Sie im T-Punkt auf CD-ROM erhalten.

 

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren