wissen.de
Total votes: 16
LEXIKON

Erdmantel

die Schale des Erdkörpers von der durch die Mohorovičić-Diskontinuität gekennzeichneten Fläche (in durchschnittlich 33 km Tiefe) bis zum äußeren Erdkern in 2900 km Tiefe, mit Dichtewerten zwischen 3,3 und 5,6 g/cm3. Die Temperaturen steigen mit der Tiefe von rund 600 auf rund 3600 °C an.
Total votes: 16