Lexikon

Fernschreiber

Fernschreibmaschine
schreibmaschinenähnlicher Drucktelegraf; Fernschreiber sind an ein eigenes Netz angeschlossen, das sog. Telexnetz (Telex), das in den 1920er Jahren entwickelt wurde. Beim Anschlagen einer Taste werden fünf elektrische Impulse (5 Bit) ausgesendet (Fünferalphabet), die im Empfänger der Gegenstelle den Abdruck des entsprechenden Zeichens auslösen. Sollen Sonderzeichen oder Zahlen übertragen werden, muss vorher ein spezielles Steuerzeichen gesendet werden. Die Übertragungsgeschwindigkeit liegt bei etwa 45 Zeichen pro Sekunde, maximal 10 Zeichen pro Sekunde (50 Bit/s). Fernschreiber werden meist als Blattschreiber ausgeführt, die den Text auf eine Papierrolle schreiben; es gibt auch Streifenschreiber. Der Fernschreiber ist technisch veraltet, jedoch besonders in Entwicklungsländern immer noch verbreitet.
Winzig und wunderlich: Mit diesem Saphir-Kristall im Zentrum einer Halterung für ein Mikroskop hat ein Team um Matteo Fadel von der ETH Zürich rekordverdächtige Quantenschwingungen gemessen. Sie dauerten allerdings nur einige Hundertstel Sekunden. ©Bilder und Grafik: Matteo Fadel/ETH Zürich
Wissenschaft

Schrödingers Katze wächst

Quantentypische Überlagerungszustände lassen sich nachweisen – nun sogar im Mikrogramm-Bereich. Das ermöglicht neue Tests der Grundlagenphysik.

Der Beitrag Schrödingers Katze wächst erschien zuerst auf ...

Computer, Folie
Wissenschaft

Auf Tuchfühlung mit dem Computer

Neuartige Bedienelemente für Computer lassen sich in die Kleidung integrieren oder direkt auf der Haut tragen. Sie sollen den Umgang mit der Technik spielend einfach machen. von THOMAS BRANDSTETTER Winzige Computersysteme, die nur wenige zehntel Millimeter klein sind, erreichen inzwischen dieselbe Rechenleistung wie ein Desktop-...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon