wissen.de
You voted 2. Total votes: 31
LEXIKON

Ferritn

Eisenprotein, das sich aus dem Protein Apoferritin und Eisen(III)-hydroxidphosphat zusammensetzt; rotbraune, wasserlösliche Kristalle. Vorkommen: z. B. in Milz, Leber, Knochenmark und Retikulocyten. Ferritin übernimmt die Speicherung und den Transport des Eisens im menschlichen Körper. Es findet deshalb bei Eisenmangel Verwendung in der Medizin. In der Elektronenmikroskopie wird es als Tracer und zur Markierung von Proteinen benutzt.
You voted 2. Total votes: 31