Lexikon

Fries

[
der
]
ein Streifen mit gemalten oder plastisch hervorgehobenen Ornamenten oder Figuren, der Wandflächen gliedert oder einfasst. An dorischen Tempeln findet sich eine Gliederung des Frieses in Metopen und Triglyphen, im ionischen Stil ein durchgehender Fries; Mäander, Palmettenfries, Akanthus, Perlstab und Eierstab waren typische Friesformen der Antike.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel