Lexikon

Gleichnis

der poetisch ausgestaltete Vergleich des gemeinten Sachverhalts mit einem prägnanten Bild, das aus einem ganz anderen Lebensbereich stammt und nur in einem Punkt (Tertium Comparationis) sich mit dem Sachverhalt berührt. Die vielfältigste Verwendung findet das Gleichnis in der Epik (z. B. bei Homer). Große Bedeutung haben die Gleichnisse im Neuen Testament, oft zu Parabeln erweitert.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache