wissen.de
Total votes: 41
LEXIKON

Haensel

Carl, deutscher Schriftsteller und Jurist, * 12. 11. 1889 Frankfurt am Main,  25. 4. 1968 Winterthur (Schweiz); Rechtsanwalt; Verteidiger bei den Nürnberger Kriegsverbrecherprozessen; schrieb besonders Tatsachenromane („Der Kampf ums Matterhorn“ 1928; „Das war Münchhausen“ 1933; „Professoren“ 1957), auch Dramen und Berichte („Das Gericht vertagt sich. Tagebuch eines Nürnberger Verteidigers“ 1950).
  • Erscheinungsjahr: 1928
  • Veröffentlicht: Deutsches Reich
  • Verfasser:
    Haensel
    , Carl
  • Deutscher Titel: Der Kampf ums Matterhorn
  • Genre: Roman
Der deutsche Schriftsteller Carl Haensel (* 1889,  1968) schildert in seinem beim Verlag Engelhorn in Stuttgart erschienenen Tatsachenroman »Der Kampf ums Matterhorn« die Geschichte der Erstbesteigung dieses Alpengipfels im Jahre 1865 durch eine britische Seilschaft unter Führung von Edward Whymper. Das Werk wird 1928 und 1937 (durch Luis Trenker) verfilmt.
Total votes: 41