wissen.de
Total votes: 20
LEXIKON

Havemann

Robert, deutscher Chemiker und politischer Philosoph, * 11. 3. 1910 München,  9. 4. 1982 Grünheide bei Berlin; ab 1932 Mitglied der KPD, leitete in der NS-Zeit die Widerstandsgruppe „Europäische Union“, 1943 zum Tod verurteilt, aufgrund eines Vollstreckungsaufschubs bis 1945 im Zuchthaus Brandenburg; ab 1947 Professor an der Humboldt-Universität in Berlin (Ost). Seiner politischen Einstellung wegen wurde Havemann, der einen „demokratischen Sozialismus“ anstrebte, 1964 aus dem Lehrkörper der Universität und aus der SED ausgeschlossen; 19761979 unter Hausarrest in Grünheide bei Berlin; 1989 rehabilitiert. Hauptwerke: „Einführung in die chemische Thermodynamik“ 1957; „Dialektik ohne Dogma“ 1962; „Fragen, Antworten, Fragen. Aus der Biografie eines deutschen Marxisten“ 1970; „Berliner Schriften“ 1977; „Ein deutscher Kommunist“ 1978.
Total votes: 20