wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Internationaler Strafgerichtshof

Abkürzung IStGH, englisch International Criminal Court (ICC), am 17. 7. 1998 in Rom beschlossene ständige Einrichtung zur Ahndung von Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Kriegsverbrechen und des Verbrechens des Angriffskrieges; Sitz: Den Haag. Das Gründungsstatut wurde von 120 Staaten unterzeichnet; der IStGH nahm nach Ratifizierung durch die erforderlichen 60 Staaten am 1. 7. 2002 seine Arbeit auf. Als dauerhafte Einrichtung ersetzt er die befristeten UN-Tribunale für Verbrechen, die nach dem 1. 7. 2002 begangen wurden; in Deutschland geregelt durch das Gesetz über die Zusammenarbeit mit dem Internationalen Strafgerichtshof vom 21. 6. 2002.
Total votes: 0