wissen.de
Total votes: 50
LEXIKON

Katalse

[
die; griechisch
]
Kontaktwirkung
die Beschleunigung oder Verzögerung (negative Katalyse) einer chemischen Reaktion durch Anwesenheit einer geringen Fremdstoffmenge (Kontaktsubstanz, Katalysator), die bei der chemischen Umsetzung keine dauernde Veränderung erfährt. Die Wirkung des Katalysators kann durch Aktivatoren oder Promotoren verstärkt werden. Ein Katalysator kann auch unwirksam (vergiftet) werden. Die Katalyse spielt bei vielen chemisch-technischen Verfahren sowie bei chemischen Vorgängen im Laboratorium und in der Natur eine bedeutende Rolle. Unterschieden werden homogene Katalyse (reagierende Stoffe und Katalysator bilden nur eine Phase) und heterogene Katalyse oder Kontaktkatalyse (die chemische Umsetzung geschieht nur an der Oberfläche von festen Substanzen wie Platin, Eisen u. a.). Organische Katalysatoren heißen Enzyme oder Fermente.
Total votes: 50