wissen.de
Total votes: 31
LEXIKON

Phse

Physik
allgemein der jeweilige Zustand, z. B. Bewegungszustand eines Körpers oder Aggregatzustand; speziell die Größe, die bei einer Schwingung den Schwingungszustand in einem bestimmten Zeitpunkt charakterisiert. Bei einem durch einen Kondensator fließenden Wechselstrom eilt z. B. der Strom der Spannung um die Phasendifferenz von 90° voraus. Die Phasengeschwindigkeit gibt die Fortpflanzungsgeschwindigkeit der Wellenberge von fortschreitenden Wellen an. Sie ist das Produkt aus Wellenlänge und Frequenz. Phasenverschiebung ist die Änderung der Phase in Bezug auf einen vorbestimmten Punkt, z. B. beim Licht beim Übergang von einem Medium in ein anderes oder beim Wechselstrom beim Durchgang durch einen Widerstand oder Kondensator.
Total votes: 31