Lexikon

Nördliche Kalkalpen

Teil der Ostalpen, der zwischen der Flyschzone u. den kristallinen Zentralalpen liegt u. sich vom Wiener Becken im O bis zum Rheintal im W erstreckt; aus Kalken u. Dolomit der Trias aufgebaut; 2045 km breit, von N her folgen den bewaldeten Kalkvoralpen die Kalkhochalpen, die als wasserarme Hochflächen u. als Kettengebirge ausgebildet sind; stark verkarstet, wenig vergletschert.
A. Tollmann, Grundprinzipien der alpinen Deckentektonik. Eine Systemanalyse am Beispiel der Nördliche Kalkalpenn. K. 1973.
forschpespektive_NEU.jpg
Wissenschaft

Von Farben, Flecken und wichtigen Fragen

Oft heißt es in der Wissenschaft: Wichtiger als Antworten zu finden, ist es, die richtigen Fragen zu stellen. Denn nur die richtigen Fragen ebnen den Weg zu echten Antworten – indem sie Tür und Tor zu klaren Experimenten öffnen, deren Resultate zu wichtigen neuen Erkenntnissen führen. Doch genau darin liegt der entscheidende...

xxxAdobeStock_348682147.jpg
Wissenschaft

Rettung für kostbare Wracks

Viele historisch bedeutsame Schiffswracks aus Holz liegen noch auf Grund, weil Bergung und Konservierung bislang zu riskant und zu teuer waren. Nun haben Forscher eine Lösung gefunden – auf der Basis von Nanotechnik. von Rolf Heßbrügge Majestätisch überragt der haushohe und über 60 Meter lange Rumpf der „Vasa“ alle anderen...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon