wissen.de
Total votes: 28
LEXIKON

Nora

  • Deutscher Titel: Nora
  • Original-Titel: A DOLL„S HOUSE
  • Land: Großbritannien
  • Jahr: 1972
  • Regie: Joseph Losey
  • Drehbuch: David Mercer, nach einem Bühnenstück von Henrik Ibsen
  • Kamera: Gerry Fisher
  • Schauspieler: Jane Fonda, David Warner, Trevor Howard
Der Film folgt dem Ibsen-Drama »Nora oder ein Puppenheim« und spielt in Norwegen Ende des 19. Jahrhunderts.
Um für ihren kranken Mann einen Kuraufenthalt bezahlen zu können, fälscht Nora (Jane Fonda) eine Unterschrift. Später steigt ihr Mann (David Warner) zum Bankdirektor auf: Ein früherer Gläubiger versucht Nora mit der alten Geschichte zu erpressen. Als ihr Mann hinter die Tat, die aus Liebe geschah, kommt, zeigt er kein Verständnis. Nora zieht Konsequenzen: Sie erkennt, dass sie bisher nur als Puppe und Besitzstück ihres Mannes gedient hat, und verlässt Mann und Kind.
Die Hauptdarstellerin macht zur selben Zeit vor allem durch ihr gesellschaftspolitisches Engagement gegen den Vietnamkrieg von sich reden.
Schon deshalb ist sie für Regisseur Losey die Idealbesetzung der Nora. Durch ihre starke Persönlichkeit verleiht sie dem Film eine deutlich-emanzipatorische Grundstimmung.
Total votes: 28