wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Okkultsmus

[lateinisch occultum, das Verborgene, Geheime, Unbekannte]
seit Ende des 19. Jahrhunderts alle weltanschaulichen oder religiösen Lehren und Praktiken, die sich mit „übersinnlichen“ Kräften und Erscheinungen des Natur- und Seelenlebens beschäftigen. Mit „okkulten“ Phänomenen befasst sich wissenschaftlich die Parapsychologie.
Total votes: 0