wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Oldenburg

Oldenburg in Holstein
Stadt in Schleswig-Holstein (Landkreis Ostholstein), auf der Halbinsel Wagrien, an der Ostsee, 9800 Einwohner; romanische Kirche (13. Jahrhundert); landwirtschaftliches Zentrum, Kunststoffverarbeitung.

Geschichte

Alte Hauptburg der Wagrier (Obodriten), mehrfach, endgültig 1156 zerstört. Bistum Oldenburg (Aldenburg) wurde von Otto dem Großen 948 zur Wendenmission gegründet; 983, 1002, 1018 und 1066 durch Slawenaufstände vernichtet; zur Zeit der Ostsiedlung unter Vizelin (Bischof 1149) abermals eingerichtet, 1160/63 nach Lübeck verlegt. Oldenburg als deutsche Stadt ist 1253 erstmals erwähnt.
Total votes: 0