wissen.de
Total votes: 27
LEXIKON

Orchestral Manoeuvres in the Dark

OMD
britische Popband; Paul Humphreys (Gesang, Electronis), Andy McCluskey (Gesang, Electronics); 1978 in London gegründet Synthi-Pop-Gruppe, die sich für ihre jeweiligen Einspielungen mit wechselnden Bandmusikern verstärkte; 1981 erfolgreichstes Jahr mit den Songs „Souvenirs“, „Maid of Orleans“ und der LP „Architecture and Morality“; 1986 offizielle Trennung des Duos, das McCluskey 1991 mit anderen Musikern neu formierte und in den folgenden Jahren zu großem Erfolg führte; Veröffentlichungen: „Orchestral Manoeuvres in the Dark“ 1980; „Sugar Tax“ 1991; „Universal“ 1996.
Total votes: 27