wissen.de
Total votes: 41
LEXIKON

Rechtsphilosophie

die systematische Beschäftigung mit den Grundfragen des Rechts (Gesetz, Gerechtigkeit und deren Verhältnis zu den anderen Teilen der Rechtsidee, besonders zur Rechtssicherheit, ferner auch zur Billigkeit und Zweckmäßigkeit; die Metaphysik und Ethik des Rechts), meist weltanschaulich gefärbt; neben Rechtsgeschichte, Rechtssoziologie, Rechtsdogmatik und der die Logik und Erkenntnistheorie des Rechts bildenden, vielfach zur Rechtsphilosophie gerechneten allgemeinen Rechtslehre Teil der Rechtswissenschaft.
Total votes: 41