Lexikon

Rechtsphilosophie

die systematische Beschäftigung mit den Grundfragen des Rechts (Gesetz, Gerechtigkeit und deren Verhältnis zu den anderen Teilen der Rechtsidee, besonders zur Rechtssicherheit, ferner auch zur Billigkeit und Zweckmäßigkeit; die Metaphysik und Ethik des Rechts), meist weltanschaulich gefärbt; neben Rechtsgeschichte, Rechtssoziologie, Rechtsdogmatik und der die Logik und Erkenntnistheorie des Rechts bildenden, vielfach zur Rechtsphilosophie gerechneten allgemeinen Rechtslehre Teil der Rechtswissenschaft.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Kalender