wissen.de
Total votes: 25
LEXIKON

Reed

Lou, eigentlich Louis Firbank, US-amerikanischer Rockmusiker (Gesang, Gitarre), * 2. 3. 1943 New York; Songautor der Kultband Velvet Underground; verbindet in seinen Liedern einen düster-melancholischen Sound mit exzentrisch-provokativen Texten von poetischer Ausdruckskraft; oft Milieuskizzen über gesellschaftliche Außenseiter oder autobiografisch gefärbte Lieder; sein größter Erfolg ist das Stück „Walk On The Wild Side“ (1972); Veröffentlichungen: „Transformer“ 1972; „Berlin“ 1973; „Coney Island Baby“ 1976; „New York“ 1989; „Magic And Loss“ 1992; „Set The Twilight Reeling“ 1996; „Ecstasy“ 2000; „The Raven“ 2003; „Hudson River Wind Meditations“ 2007.
Total votes: 25